Was uns wichtig ist. 

Erweiterte Betreuungszeiten

Erweiterte Betreuungszeiten

Berufstätigkeit und Familie unter einen Hut zu bringen sollte ohne schlechtes Gewissen funktionieren. Daher haben wir über die gesetzlichen Mindestbestimmungen hinaus geöffnet, und zwar täglich von 7:30 Uhr bis 17:30 Uhr.

Engagierte Eltern

Engagierte Eltern

Eltern sind durch ihren Einsatz aktiv in alle Entscheidungen einbezogen und nah dran am Alltag ihrer Kinder.

Spielerisch Sprachen lernen

Spielerisch Sprachen lernen

Die Teeny-Weenies sind bilingual. Spielerisch führen wir unsere Kinder an die deutsche und englische Sprache heran. In jeder Gruppe gibt es einen Native Speaker, der mit den Kindern nur englisch sprich.

Kleine Gruppen

Kleine Gruppen

Wir fördern die Entwicklung von starken, kompetenten, selbstsicheren Individuen voller Selbstvertrauen. In einer geschützten Umgebung lernen unsere Kinder sich selbst und ihre Stärken kennen.

Rituale

Rituale

Unseren Tag strukturieren wir mit festen Ritualen wie zum Beispiel der morgendlichen Begrüßung unserer Kinder und klaren Spiel- und Schlafzeiten. Dabei lassen wir Raum für Besonderheiten jedes einzelnen kleinen Menschen.

Soziale Kompetenzen

Soziale Kompetenzen

Beim Spielen und Lernen mit anderen Menschen entwickeln Kinder ihre eigene Persönlichkeit und sich selbst als soziales Wesen in der Gemeinschaft.

Wohlfühlen

Wohlfühlen

Das Miteinander der Teeny-Weenies zeichnet sich durch Rücksichtnahme und Respekt aus. Mit ausgebildeten Erzieher*innen als verantwortungsbewussten pädagogischen Begleitern und Bezugspersonen kann sich jedes Kind individuell und in seinem eigenen Tempo entwickeln.

Aktives Lernen

Aktives Lernen

Kleinkinder entdecken und erforschen die Welt mit allen Sinnen. Unser pädagogisches Personal beobachtet die Kinder daher genau, um ihnen in der vorbereiteten Umgebung entsprechend ihren individuellen Bedürfnissen und Stärken neue Erfahrungen und Erkenntnisse zu ermöglichen: durch Rollenspiele, Bewegung, Nachspielen, Basteln, Märchen und Geschichten.

Individualität

Individualität

Jedes Kind wird als eigenständige Persönlichkeit angesehen und mit seinen Bedürfnissen ernst genommen. Die Entwicklung des Kindes betrachten wir als ganzheitlichen Prozess aus kognitiven, sozialen, emotionalen, sensorischen und motorischen Faktoren. Das ist der Ausgangspunkt unseres pädagogischen Handelns.


 

Kontaktaufnahme

Interesse? Fragen?

Schreibt uns!

Das sagen die Eltern

eltern

Tina (Lehrerin) & Achim (Händler), Eltern von F. (3), A. (6) & M. (nun 8)

Tina (Lehrerin) & Achim (Händler), Eltern von F. (3), A. (6) & M. (nun 8)

„Uns ist der gute Betreuungsschlüssel wichtig. Kinder brauchen verlässliche Bezugspersonen um sich entwickeln zu können. Bei den Teeny Weenies arbeitet ein junges und engagiertes Erzieher- & Erzieherinnen-Team, das unseren Kindern mit viel Herz und Zuwendung beim Größerwerden hilft.“

Miriam (Bankenaufsicht) & Wolfgang (Analyst), Eltern von L. (4) und J. (nun 9)

Miriam (Bankenaufsicht) & Wolfgang (Analyst), Eltern von L. (4) und J. (nun 9)

„Die Teeny Weenies bieten Familien die Möglichkeit, Berufstätigkeit und Familie miteinander zu vereinen. Durch die aktive Mitgestaltung der Eltern können die Bedürfnisse unserer Kinder und Erzieher optimal verbunden werden. Vertrauen, Herzlichkeit und Wohlfühlen stehen bei den Teeny Weenies an erster Stelle.“

Friederike (Life-Coach selbstständig) & Heiko (Key-Account Manager), Eltern von B. (4) & A. (6)

Friederike (Life-Coach selbstständig) & Heiko (Key-Account Manager), Eltern von B. (4) & A. (6)

„Als Eltern in einer Elterninitiative sind wir durch die Arbeitsgemeinschaften und Mitgestaltung sehr nah an unseren Kindern und den Erziehern dran. So können wir die Entwicklung unserer Kinder sehr direkt miterleben und zum Beispiel räumlich oder durch Organisation von Events sowie Spielplatz- und Gartengestaltung beeinflussen. Vieles ist dadurch transparenter, als es vielleicht in anderen Kindergärten der Fall sein kann. Eine wunderschöne Sache ist auch, das Zusammenkommen und der Austausch unter den Eltern. Bei uns sind schon sehr viele Freundschaften entstanden, die über die Kindergartenzeit hinweg andauern.“

Stephanie (Zahnärtin) & Cord (Geschäftsführer), Eltern von C. (1) & C. (4)

Stephanie (Zahnärtin) & Cord (Geschäftsführer), Eltern von C. (1) & C. (4)

„Unsere zwei Kinder gehen sehr gerne in den Kindergarten/Krippe. Das Angebot bei den Teeny Weenies ist sehr abwechslungsreich und es werden viele schöne Ausflüge gemacht. Auch wir als Eltern sind sehr glücklich ein Teil der Teeny Weenies zu sein, denn die kleine Gruppengröße macht es sehr familiär und nicht nur die Kinder haben neue Freundschaften geschlossen. Zudem ist der Vorteil einer Elterninitiative, dass wir durch seine aktive Mitarbeit auch direkten Einfluss auf die Einrichtung hat- jeder Einzelne ist Teil des Großen Ganzen.“

Katharina (PR-Managerin) & Hubertus (Jurist), Eltern von L. (3) & T. (4)

Katharina (PR-Managerin) & Hubertus (Jurist), Eltern von L. (3) & T. (4)

„Als Eltern können wir bei den Teeny Weenies aktiv mitgestalten und uns vielfältig einbringen – eine riesige Chance für Groß und Klein. Bereichernd ist auch, dass die Kinder früh und spielerisch an die englische Sprache herangeführt werden. Unsere Söhne nehmen dies begeistert an! Und wir freuen uns über viele liebe Freundschaften unter der Elternschaft!“

Andrea (Assistentin der Geschäftsführung) & Jens (Chefkoch & Geschäftsführer), Eltern von T. (5)

Andrea (Assistentin der Geschäftsführung) & Jens (Chefkoch & Geschäftsführer), Eltern von T. (5)

„Die Teeny Weenies sind eine unglaublich tolle Einrichtung. Und die große Gemeinschaft aus dem motivierten Erzieherteam, den glücklichen Kindern und engagierten Eltern machen die Teeny Weenies zu dem was sie sind - eine tolle Truppe😊. Wir sind sehr froh dazu zu gehören.“

Hanna (Projektmanagerin) & André (Senior-Händler), Eltern von J. (4) & E. (wird bald geboren)

Hanna (Projektmanagerin) & André (Senior-Händler), Eltern von J. (4) & E. (wird bald geboren)

„Wenn unser Sohn morgens schon zu den Teeny Weenies stürmt und sich so sehr auf den Tag freut, dann wissen wir, dass wir richtig sind. Groß werden allein ist schwer genug und es sollte Spaß machen. Bei den Teeny Weenies stehen unsere Kinder im Vordergrund und werden bestmöglich unterstützt, die Herausforderungen des Lebens zu meistern und jeden Tag ein Stückchen mehr zu „wachsen“. Wir sind sehr dankbar ein Teil der Teeny Weenies zu sein, als ganze Familie.“